AGB

  • 1 Vertrag

Mit Bezahlung der per E-Mail zugesendeten Rechnung kommt der Kursvertrag rechtsverbindlich zustande.                                                                                                            

  • 2 Widerruf / Stornierung seitens des Teilnehmers

Da es sich vorliegend um einen Fernabsatzvertrag handelt, kann dieser Vertrag auf dieser Basis innerhalb einer Frist von 14 Tagen schriftlich oder per E-Mail gekündigt werden. Dieses führt zur Rückabwicklung der getätigten Zahlung und damit zur Vertragsauflösung.

Der Kursvertrag kann ferner bis 6 Wochen vor Kursbeginn schriftlich oder per E-Mail storniert werden. Der/Die Teilnehmer/in erhält dann unmittelbar seine bezahlte Kursgebühr unter Einbehalt einer Stornierungsgebühr von 20% des Gesamtbetrages zurück. Eine spätere Stornierung ist aufgrund der Verbindlichkeit der Zimmerreservierungen nicht möglich!

  • 3 Stornierung seitens des Anbieters

Yoga-Shaolin kann den Kurs bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl stornieren. Der/Die Teilnehmer/in erhält seine bezahlte Kursgebühr zu 100% zurück.

  • 4 Vertretungen

Sollten die Workshop-Referenten erkranken, so wird der Shaolin-Mönch durch einen anderen Shaolin-Mönch mit gleicher Ausbildung und Qualifikation ersetzt. Sollte der Yoga-Lehrer erkranken, so wird dieser durch eine andere/n Yogalehrer-/in ersetzt. Sollte der Referent erkranken, so wird dieser durch die beiden anderen Lehrenden ersetzt.

  • 5 Haftungsausschluss
  1. Der Vertragspartner erklärt sich für sporttauglich für die Durchführung der unterrichteten Kurse. Er übernimmt die Haftung für seine Gesundheit und für Schäden, die er sich selbst ohne Einwirken eines Dritten zufügt.
  2. Yoga x Shaolin haftet nicht für Diebstahl im Gebäude der Unterkunft bzw. im Seminarraum. 
  • 6 Gerichtsstand

Gerichtsstand der Firma Yoga-Shaolin ist Arnsberg.

 

Arnsberg, im Oktober 2019